90 Jahre und kein bisschen LEISE!

GESICH­TER DER OPER (2): Emma Louise Harrington
19. April 2021
 



75 Jahre Treue zum Musiktheater in HALLE!

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag unserem Vereinsmitglied
Hans-Dieter Marr.

Durch seine Erziehung im Elternhaus, wie er selber sagt, wurde diese Liebe für Musik, das Theater und die Kunst im Allgemeinen geweckt.

Eine Schulzeit in den Franckeschen Stiftungen mit Lehrern die Ihren Schützlingen die Klassiker der Literatur und Klassische Musik näherbrachten taten Ihr Weiteres.

Nach Kriegsende 1945 spielte er in seinem Heimatort Dölau mit Freunden selbst Theater, endschied sich aber dann später doch für einen anderen Beruf.

Als Maurerlehrling war er dann am Wiederaufbau des von Sprengbomben Ostern 1945 schwer zerstörten Stadttheaters beteiligt, er kennt hier fast jeden Stein, so wurde dieses Haus zu SEINEM Theater.

Mehrere 100 Male war er hier zu Oper, Operette und Konzerten, nicht wenige Inszenierungen sah er über 10-mal.

Wenn er im Haus ist, hat er seinen Stammplatz im 2. Rang und lauscht andächtig der Musik den Stimmen der Sängerinnen und Sänger und verfolgt das Geschehen auf der Bühne.

Sein Urteil ist gefragt, zu vielen Künstlern hat er ein persönliches Verhältnis, er hatte schon viele Male die Freude, Privatauftritte der Künstler zu erleben.

Er führt Buch über seine Vorstellungsbesuche, die Rollen der Künstler, hat ein Archiv an Programmheften und Artikeln der Zeitungen. Wenn man etwas aus den vergangenen 75 Jahren des Operntheaters wissen möchte ist man bei Hans-Dieter Marr an der richtigen Adresse.

ALLES erdenklich GUTE für Dich dem „Edelfan“ (Titel von KS Jürgen Krassmann verliehen) der Oper Halle

Susanne Fischer-Bühnemann